Vortrag Ahmad Mansour "Klartext zur Integration" - abgesagt am 18.05.2020

Ort:
IHK, Branbandtstraße 11, 38100 Braunschweig
(Google Maps)
Zeit:
19:30
Beschreibung:

Ahmad Mansour lebt seit 14Jahren in Deutschland und beschäftigt sich mit Projekten und Initiativen, die Extremismus bekämpfen und Demokratie und Toleranz fördern. Er zählt zu den wichtigsten Islamismus-­Experten Deutschlands.

​Mansour studierte Psychologie, Soziologie und Philosophie an der Universität in Tel-Aviv. Nachdem er 2004 einen Anschlag in Israel miterlebt hatte, ging Mansour nach Deutschland, wo er ein Diplom-Studium der klinischen Psychologie an der Humboldt-Universität zu Berlin abschloss. Im Oktober 2015 erschien sein erstes Buch mit dem Titel: „Generation Allah: Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken müssen“, im August 2018 folgte darauf das zweite Buch „Klartext zur Integration – Gegen falsche Toleranz und Panikmache“. Darüber hinaus hat Mansour als Autor zahlreiche Artikel in deutschen Zeitungen und Magazinen, darunter Spiegel, Welt und Die Zeit, Süddeutsche Zeitung und Frankfurter Allgemeine Zeitung sowie auch Fachartikel verfasst und veröffentlicht. 

Für sein Engagement erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt in 2019 den Theodor-Lessing-Preis der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) Hannover und den Karl-Carstens-Preis des Freundeskreises der Bundesakademie für Sicherheitspolitik.

 

Veranstaltet von:
Kontakt:
Sascha Harland
Telefon: 0531 59090-151

E-Mail an Sascha Harland senden

Kommentare:

Noch kein Eintrag vorhanden!